Bürokaufmann / -frau

Nahezu jedes Unternehmen benötigt Bürokaufleute. Sie sorgen dafür, dass die vielfältigen Aufgaben im Büro erledigt werden und niemand den Überblick verliert. Briefe und Rechnungen schreiben, Verkaufszahlen zusammenstellen, Konten führen, Reklamationen bearbeiten, Transporte organisieren, den Chef oder die Chefin an Termine erinnern - Bürokaufleute sind richtige Allround-Profis. Selbst in der größten Hektik behalten sie einen kühlen Kopf und wissen genau: Organisation ist alles!

Voraussetzung

Wer Bürokaufmann / -frau werden möchte, sollte mindestens über einen sehr guten Schulabschluss verfügen, vor allem aber Interesse an einer kaufmännischen Tätigkeit und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Kollegen haben. Ein gutes Text- und Zahlenverständnis ist wichtig, ebenso Zuverlässigkeit und Sorgfalt. Man sollte eigeninitiativ und selbstverantwortlich arbeiten können. Häufig wechselnde, oft unterbrochene Tätigkeiten (z.B. durch telefonische Anfragen) darf den Bürokaufmann /-frau nicht stören.

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre.

 

Tätigkeitsfelder

  • Bearbeitung von Aufträgen und Rechnungen z. B. Zahlungsein- und -ausgänge
  • Arbeiten mit moderner Technik der Bürokommunikation, wie z. B. E-Mail, Intranet und natürlich Telefon und Fax
  • Anwendung von Textverarbeitungssystemen am Computer
  • Lagerhaltung und Controlling
  • Organisation, Planung und Überwachung der Büroabläufe z. B. Termine

Zurück